Endlich geschafft

Endlich geschafft

Seit letzten Samstag sind wir in Sissach und heute um 13 Uhr haben wir unser Haus den neuen Mietern übergeben. Vier Lastwagen standen vor der Tür – und dann gings plötzlich ganz schnell… Und für uns hiess das: NICHTS WIE WEG!

Und jetzt chillen wir ein bisschen, geniessen das schöne Sommerwetter, den Pool und die gute Gesellschaft. Ein grosser Schritt in die richtige Richtung ist getan. Es waren anstrengende Tage. Ein Haus ausräumen und putzen ist nicht wahnsinnig toll… Aber gottlob hatten wir viele fleissige Helferlein. Vielen Dank an unsere Eltern und an Lucas für die grossartige Unterstützung!

Ab sofort geniessen wir die schönen Seiten des Lebens: VW-Bus laden, letzte Arbeiten erledigen und unser Abschiedsfest vorbereiten. Und vor allem: Das freie Wochenende geniessen!

Bis bald
Remo und Conny

Im leeren Haus - wir warten auf die Mieter.
« von 4 »

3 Gedanken zu „Endlich geschafft

  1. Sali zäme, ich wusste es, dass ich heute Post von Euch in meiner Inbox finden werde ! Euch Zwei eng umschlungen auf Eurem Hausplatz zu sehen, hat Seltenheitswert und sagte alles, auch ohne Worte.
    Kein vertrauter Samstag Morgen mit Conny auf dem Läubli und Remo am VW-Büslä draussen. Es ist soweit, auch für uns ! Ich bin traurig.

    Doch auf Euch wartet nun das Abenteuer Eures Lebens und ich darf mit dieser tollen home-page ein bisschen teilhaben, was will ich mehr ? 😉

    Ich wünsch Euch ein schönes Wochenende und liebe Grüsse auch an Werni und Christine.

    1. Liebe Gabi

      Vielen Dank für deine lieben Worte. Es war wirklich ein komischer Moment. Aber jetzt geht es uns wieder sehr gut. Endlich ist das Haus geputzt und abgegeben. Jetzt haben wir wieder Zeit und einen freien Kopf. Die Vorfreude steigt markant an 🙂 Wir hoffen sehr, dass die neuen Nachbarn die schmidis-freie Zeit gut überbrücken können. Du kannst schon mal den Weinkeller zu füllen beginnen, damit wir die vielen Abende mit unseren unzähligen Geschichten und Erlebnissen nicht allzu trocken über die Bühne bringen müssen :o))) Viele Grüsse und bis bald Remo und Conny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Translate »