Noch 99 Tage

Noch 99 Tage

In den letzten Wochen ist viel gelaufen. Fast zuviel. Alles wollten wir rechtzeitig regeln und alle unsere Freunde noch einladen, bevor wir Ende Juli aus dem Haus ausziehen müssen und es dann im September losgeht. Irgendwie sind einfach die Wochen zu kurz… Und jetzt sind wir auf der wunderschönen Insel Elba und können unsere Gedanken wieder ordnen…

Gedanken von Conny:
Ich fühle mich gut. Sehr gut sogar. Nur noch 99 Tage! Und dann? Was erwartet mich? Ich weiss es nicht genau. Aber ich weiss sicher, dass ich den für mich allerbesten Reisepartner und natürlich auch das weltbeste Reisefahrzeug dabei habe! Was wiill ich mehr? Und trotzdem ist die Gefühlslage wie eine Fahrt auf der Achterbahn. Mal völlig euphorisch und dann doch wieder skeptisch. Wir verlassen für einige Zeit unser geliebtes Zuhause, unsere Familie und unsere Freunde. Ich war noch nie wirklich weit weg von zu Hause – und vor allem nicht so lange. Viele fragen uns: Wieso wollt ihr soweit weg? Die Schweiz ist doch das Paradies. Wir sind uns sehr bewusst, in welch genialem Land wir geboren und in welch behüteten Verhältnissen wir aufgewachsen sind – und sind sehr dankbar dafür. Trotzdem ist es nicht der einzige schöne Ort auf der Welt. Wir möchten die Welt erkunden, viele tolle Bekanntschaften machen und die Zweisamkeit geniessen. Einfach nur wir zwei und unser Bus. Und vor uns die ganze Welt – ohne Verpflichtungen, machen was wir wollen, bleiben wo wir wollen! Darauf freue ich mich. Ich freue mich, Zeit zu haben. Zeit für viele sinnige und unsinnige Gedanken und Ideen. Noch 99 Tage und dann geht es endlich los.

Gedanken von Remo:
Noch 99 Tage sind es also, bis es dann wirklich losgehen soll. Im Moment läuft alles wie am Schnürchen. Das Haus ist vermietet, die Jobs gekündigt, Lagerraum für die Möbel ist angemietet und der 2. VW-Bus, mit dem alles begann, ist auch verkauft. Ich habe immer das Gefühl, dass es fast nicht sein kann, dass alles so reibungslos funktioniert. Um uns ans süsse Nichtstun zu gewöhnen, geniessen wir noch ein paar Tage Ferien auf Elba. Sozusagen Schlusstest von Material und Maschine. Mit Freunden, die schon 1 1/2 Jahre in Südamerika unterwegs waren, geniessen wir die Zeit auf Elba. Wie wird es wohl werden? Ich war noch nie ausserhalb von Europa und kenne die Welt nur aus dem Fernsehen, vom Hörensagen und Reisevorträgen. Können wir uns mit den Menschen verständigen? Ich hatte einfach keine Lust, einen Spanischkurs zu machen. Lieber habe ich die Zeit in unser Fahrzeug investiert. Seit wir gekündigt haben und unser Vorhaben auch bei Arbeitskollegen bekannt ist, werde ich immer wieder auf unsere Reise angesprochen. Von Mut ist da die Rede und was wir denn arbeiten, wenn wir wieder zurück sind und ob wir überhaupt wieder zurückkommen werden? Ob es wohl schwierig werden wird, wieder Fuss zu fassen? Ich kann nur sagen „keine Ahnung“ wir werden sehen! Bewusst haben wir wenig geplant. Getreu nach der alten Weisheit „der Weg ist das Ziel“ wollen wir uns ins Abenteuer stürzen. Bis es aber soweit ist gibt es noch soooo viel zu erledigen!

Hauptsache der Bus läuft und wir sind gesund. Der Rest wird sich geben…!

 

 

 

 

Ein Gedanke zu „Noch 99 Tage

  1. Eine tolle Website! Und vor allem zwei super sympathische Reisende 🙂
    Wir freuen uns schon sehr auf ein Treffen mit euch. Haben vor drei Tagen Prudhoe Bay erreicht – s. Blog. Ein Traum! Jetzt geht’s weiter zum Denali…
    Wünschen euch noch einen guten Endspurt. Freut euch – es ist einfach wunderbar, diese Reise zu machen!
    Alles Liebe aus Fairbanks, Thomas und Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Translate »